Medienmitteilung vom 20. März 2020

Das Coronavirus schlägt auch bei Fribourg Rando zu. Die Generalversammlung vom 4. April 2020 ist annulliert und auf ein späteres Datum verschoben. Geplante Wanderungen bis zum 19. April 2020 sind abgesagt.

Fribourg Rando annulliert seine Generalversammlung vom 4. April 2020 in Siviriez und verschiebt sie auf ein späteres Datum.

Der Bundesrat hat alle öffentlichen oder privaten Veranstaltungen bis zum 19. April 2020 untersagt. Die für diese Zeit geplanten geführten Wanderungen von Fribourg Rando fallen unter dieses Verbot. Der Vorstand von Fribourg Rando hat daher alle geführten Wanderungen bis zum 19. April 2020 ersatzlos aus dem Programm gestrichen. Er wird über das weitere Vorgehen zeitnah auf der Website von Fribourg Rando orientieren.

Welche Art von Wanderungen ist zurzeit noch möglich oder zu empfehlen? Fribourg Rando verweist in diesem Zusammenhang auf die jüngsten Empfehlungen des Bundesrates sowie auf die detaillierteren Informationen der Schweizer Wanderwege, dort mit Hinweis auf die Regelung im Kanton Freiburg. Fribourg Rando empfiehlt den Wandernden, im Sinne der Eigenverantwortung und der Solidarität, diese Grundlagen zu beachten.