Sommer

Sonntag, 4. Juli 2021

31. Schiffenensee                    

 

Wanderung entlang dem Schiffenensee, ohne Schwierigkeit.

Treffpunkt: Bus Haltstelle Staumauer

Samstag, 10. Juli 2021

32. Chemin de la Tour de Famelon (VD)  

 

Entlang des Südhangs des Mont d’Or und einem spektakulären Lapiaz-Ensemble - Wunderschöne Aussicht auf das Ormonttal und das Diableret-Massiv.

Siehe "Chemin de la Tour de Famelon", Suisse mobile.

Donnerstag, 15. Juli 2021

33. Rund um die Gastlosen  

 

Ziehen Sie sich gute Schuhe an für diesen Ausflug, der uns um die wunderbare Kette der Gastlosen führt. Die Wanderung beginnt beim Parkplatz in Chli Sattel und führt über das Chalet des Soldaten zum Pass des Wolfes.

An der Grenze zwischen den Kantonen Freiburg und Bern erwarten uns schöne Landschaften.

Sonntag, 18. Juli 2021

34. Wasserschloss Brugg (AG)  

 

Wer kennt Brugg, ein kleines, von den Habsburgern gegründetes Städtchen, das die die Aare überquert? Hier markiert die Aare die Trennung zwischen dem Schweizer Mittelland im Süden und dem Jura-Massiv im Norden. Wenn wir etwas höher steigen, sehen wir, dass die Reuss und dann die Limmat in die Aare stürzen.

Der Bruggerberg bietet eine hervorragende Sicht auf diesen Punkt mit der Limmat in Turgi.

Samstag, 24. Juli 2021

35. Pic Chaussy (VD)             

 

Der Pic Chaussy ist ein Gipfel der Waadtländer Voralpen und bietet ein wunderschönes 360-Grad Panorama. Wir starten unsere Wanderung in der Nähe der Alp Lioson d’en Bas und steigen hinauf in Richtung Petits-Lacs.

Dann geht es weiter bis zum Gipfel des Pic Chaussy.

Der Abstieg führt uns zuerst zum Lioson-See und dann nach Lioson d’en Bas.

Samstag, 31. Juli 2021

36. Der Napoleonhut (NE)  

 

Von Buttes aus verfolgen wir den Kamm über La Leuba. Mit abwechselnden Wäldern und Weiden erreichen wir den Aussichtspunkt über dem Dorf Fleurier, genannt Hut von Napoleon, wo wir die Aussicht auf das gesamte Val de Travers geniessen können.

Ein etwas steiler Rückweg führt uns nach Buttes.

 

☞ Aufenthalt : vom Sonntag 01.08.2021 bis Freitag 06.08.2021

   

 

 S1. Val Poschiavo (GR)                                              

  •  Dieser Aufenthalt an einem aussergewöhnlichen Ort erlaubt uns, eines der schönsten Täler Graubündens zu entdecken. Im Val Poschiavo finden wir eine interessante Architektur, wunderschöne Wanderwege, faszinierende Panorama-Aussichten und vieles mehr.

Sonntag, 8. August 2021

37. Planfayon - Schwyberg - Zollhaus  

 

Nachdem wir das Dorf Planfayon überquert haben, wandern wir zum Dorf Hapferen. Von hier geht der Weg langsam in den Wald. Ein Steilhang, wir verlassen den Wald und erreichen Lehmas Bärgli mit einer spektakulären Aussicht. Kurze Pause vor dem Aufstieg zum Gross Schwyberg.

Picnic und Abstieg zum Gurli und Zollhaus.

Bus zurück nach Planfayon.

Sonntag, 15. August 2021

           

38.Wanderfest                                                                  

 

Zum 15-jährigen Jubiläum hat Ihnen Fribourg Rando am 15. August 2021 in Charmey ein Festtagsprogramm zusammengestellt. Wählen Sie die Wanderung, die zu Ihnen passt, laden Sie Ihre Freunde ein, mit Ihnen mitzuwandern. Vergessen Sie nicht, sich anzumelden.

Alle Wanderungen sind kostenlos.

Wir freuen uns, Sie in Charmey begrüssen zu dürfen und mit Ihnen eine gemütliche Zeit zu verbringen.

 

☞ Aufenthalt  : vom Montag 16.08.2021 bis Mittwoch 18.08.2021

       

 S2. Haute Léventine                                             

  •   Diese Wanderung führt uns während drei Tagen in ein wenig bekanntes Gebiet der Haute Léventine. Denn wenn man über den Gotthard ins Tessin reist, fährt man auf dem Talesgrund nach Süden. Wer würde sich diese hohen Täler vorstellen, die der Mühe Wert sind, erforscht zu werden?


Samstag, 21. August 2021

39. Gasteretal (BE)     

 

Die Wanderung von Kandersteg nach Selden, unserem Ausgangspunkt, beginnt mit einem Minibus, der in eine Felsgalerie führt.

Dieses Tal, das Adolf Ogi so teuer ist, ist eines der wildesten und imposantesten Täler der Schweiz. Dort fließt der Kander einmal friedlich in einem Gebirgsfluss, der sich auf blühenden Weiden wohlfühlt, und dann wandelt er sich in einen ungestümen Fluss in der Schlucht. Ein paar alte Chalets, einige wurden in kleine Hotels umgewandelt, es gab keine Wasserkraftanlage und der Kanderfirn-Gletscher war der Höhepunkt.

 

☞ Aufenthalt  : vom Samstag 28.08.2021 bis Sonntag 29.08.2021

   

 

 S3. Lac Tanney                                                          

  •  Unser Aufenthalt führt uns zum See von Tanay, einem kleinen Bergsee, der 1408 Meter über der Gemeinde Vouvry im Walliser Chablais liegt. Das kleine, das Rhonetal dominierende Paradies, ist seit den 60er Jahren ein Naturschutzgebiet.


Sonntag, 29. August 2021

40. Charmey von oben gesehen  

 

Zu Beginn unserer Wanderung gehen wir an einem wunderschönen Gebäude vorbei, das 1895 erbaut wurde, und dann entlang eines ruhigen Tals, in dem der «Gérigno» fließt. Danach führt uns ein kleiner Aufstieg in die Mitte der Weiden, wo wir mit einer Aussicht auf den Gibloux belohnt werden. Der Weg führt über einen schönen Bauernhof und schon sind wir auf einem Pfad mit Holzskulpturen angekommen. Wälder, Weiden und grüne Wiesen lösen einander ab und gegen Ende der Wanderung geniessen wir am Ausgang eines schönen Waldes eine herrliche Aussicht auf den Greyerzersee.

Um unseren Ausgangspunkt zu erreichen, haben wir noch 30 Minuten auf teilweise asphaltierten Wegen.

Samstag, 4. September 2021

41. Marsens und seine Weiden  

 

Zu Beginn unserer Wanderung gehen wir an einem wunderschönen Gebäude vorbei, das 1895 erbaut wurde, und dann entlang eines ruhigen Tals, in dem der «Gérigno» fließt. Danach führt uns ein kleiner Aufstieg in die Mitte der Weiden, wo wir mit einer Aussicht auf den Gibloux belohnt werden. Der Weg führt über einen schönen Bauernhof und schon sind wir auf einem Pfad mit Holzskulpturen angekommen. Wälder, Weiden und grüne Wiesen lösen einander ab und gegen Ende der Wanderung geniessen wir am Ausgang eines schönen Waldes eine herrliche Aussicht auf den Greyerzersee.

Um unseren Ausgangspunkt zu erreichen, haben wir noch 30 Minuten auf teilweise asphaltierten Wegen.

 

☞ Aufenthalt : vom Samstag 11.09.2021 bis Sonntag 12.09.2021

   

 

 S4. Cabane des Audannes  (VS)                             

Mittwoch, 15. September 2021

42. Eiger trail (BE)       

 

Tolle Wanderung am Fusse der mythischen Eiger-Nordseite. Der Weg führt hinauf auf Bergweiden, überquert Wasserfälle und Geröll und schliesslich wieder hinunter auf die Kleine Scheidegg, Bahnabfahrtsstation für den berühmten Jungfraujoch, dort werden wir sicher ein Massenbad haben, bevor wir nach Alpiglen fahren, Das ist unser Ausgangspunkt.

Dieses Rennen findet nur bei gutem Wetter statt.

Sonntag, 19. September 2021

43. Das Kaiseregg    

 

Der Kaiseregg ist mit einer Höhe von 2185 m einer der beliebtesten Gipfel der Freiburger Voralpen. Der Name Käseregg » (Käseecke) wird in den alten Schriften bestätigt. Unser Aufstieg beginnt auf der Riggisalp, Bergstation der Sesselbahn. Sie führt über die Salzmatt und erreicht den Kaiseregg-Pass. Von dort führt ein Weg in ca. 30 Minuten zum Gipfel.

Zurück geht’s über das Hürlisboden-Café und führt uns zum Schwarzsee.

 

☞ Aufenthalt : vom Sonntag 19.09.2021 bis Samstag 25.09.2021

   

 

 S5. Le Val Maggia (TI)             

  •  Unser Aufenthalt wird uns ins Tessin führen, in das wunderbare MAGGIA-Tal, das von aussergewöhnlicher Schönheit ist. Ein Tal, in dem sich Natur, Kultur, Emotionen und Geschmack perfekt verbinden.