Sommer

Dimanche - Sonntag , 26.06.2022

31. Les Merlas

Diese Wanderung führt uns auf die Höhe des linken Ufers des Riau Motelon. Sie ist reich an Entdeckungen aller Art und begeistert Wanderer, die Liebhaber von Alpenlandschaften und wilder Flora sind.

Doch seien Sie sich bewusst, dass sie mit einem schweren Aufstieg beginnt, der jedoch durch die Passage an zwei mythischen Orten des Tals gemildert wird: Wir sehen den  «Schutzengel», einen spektakulären Baum, und „Vacheresse“, die hängende Alp.

Von dort aus wird der Gipfel der Merlas ohne Schwierigkeiten zu erreichen sein.

Dimanche - Sonntag , 03.07.2022

32. La Dent de Vaulion (VD)

Der Dent de Vaulion (1483m), ein symbolischer Gipfel des Tals von Joux, bietet bei schönem Wetter Blick auf acht Seen.

Wir werden  hinter seinem Rücken von Vallorbe aus durch schöne Tannen- und Buchenwälder aufsteigen.

Der Rückweg führt über Weiden nach Le Pont wo wir den Zug nach Vallorbe nehmen.

Samedi - Samstag , 09.07.2022

33. Rund um Bürglen

Die Route führt uns in die Landschaft zwischen Saane und Sense, über Stock und Stein, durch schöne Blumenwiesen und Waldgebiet, dabei sind wir den größten Teil des Tages im Schatten. Dieser Parcours ist einfach und für alle zugänglich.

Wir wandern mehrere Kilometer entlang des idyllischen Flüsschens Galterenbach, dessen Quelle in Oberschrot bei Planfayon ihren Ursprung hat.

Dieser Bach wurde auf dem letzten Kilometer GOTTERON benannt, bevor er in die Saane mündet.

Dimanche - Sonntag , 17.07.2022

34. Kaiseregg

Alpine Wanderung zu einem berühmten Freiburger Gipfel mit atemberaubender Aussicht auf den Eiger, den Mönch und die Jungfrau.

Gute Kondition absolut notwendig.

Die Bergtour ist auf 20 Teilnehmende begrenzt.

Samedi - Samstag , 23.07.2022

35. Le Mont Pèlerin (VD)

Der erste Teil wird auf einem harten Belag ausgeführt, dann geht der Weg in einen schönen Wald und über eine Wiese kommt man zur Buvette Cheseau.

In der Ferne sieht man den Turm des Mont Pélerin und den Genfersee. Wir erreichen diesen Turm auf einem schönen Pfad.

Der Abstieg erfolgt unter anderem über spektakuläre Treppen.

Dabei wandern wir nach Vevey/Funi durch die Weinberge mit einer wunderbaren Aussicht auf die Region.

Samedi - Samstag , 30.07.2022

36. Chälli : eine überraschende Entdeckung

Für diese wunderbare Wanderung treffe ich Sie in der einzigen deutschsprachigen Gemeinde Greyerz, Jaun, auf Französisch Bellegarde.

Einmal ist nicht üblich, der Spaziergang beginnt mit einem kleinen Halt, um den Friedhof und seine Kreuze zu bestaunen. Auf den ersten Blick sehen sie alle gleich aus, aus Holz mit einem kleinen Schindeldach, aber wenn wir genauer hinsehen, entdecken wir schnell die Besonderheit jedes einzelnen…

Unsere Waden wärmen sich mit zunehmender Höhe auf und schon kommen wir in die Ruinen einer Burg, die aus einer herrlichen Sicht auf das Jogetal und die umliegenden Gipfel steht. Ein letzter Schnürsenkel aus Teer, und wir verlassen die offizielle Markierung, der Weg wird wilder und steiler, und es bedarf eines letzten Kraftanstrengens, um diese kleine Insel des Friedens am Fuß des Chällihorns zu erreichen. Der Ort ist so magisch, dass man sehr schnell die Mühe vergisst, dorthin zu gelangen.

Nach dem Geniessen des Ortes und dem Picknick gelangen wir über die Chalets von «Chüboden» zu unserem Ausgangspunkt.

Die Bergtour ist auf 20 Teilnehmende begrenzt.

Lundi - Montag , 01.08.2022

37. Buechenchäppeli

Für diese Rundtour im Sensebezirk treffen wir uns auf dem Parkplatz beim Gemeindehaus in Giffers. Anfangs geht’s Richtung Nesslera der Sprachgrenze entlang bevor der Anstieg nach St. Silvester beginnt. An der Kirche vorbei wandern wir weiter im Vorfeld des Alpenrandes, überqueren die Ärgera/La Gérine und nähern uns dem Dorf Plasselb.

Oberhalb Plasselb geht’s dann weiter mit einer wunderschönen Aussicht in Richtung Buechenchäppeli. Diese von der Aussicht geprägten Region verlassen wir und wandern runter nach Rechthalten.

Unweit vom Etappenziel mündet unser Weg in einem von Sandstein geprägten Grottenweg.

Von hier aus ist es dann nur noch ein Katzensprung bis wir wiederum vor dem Gemeindebrunnen Giffers/Tentlingen stehen.

Samedi - Samstag , 06.08.2022

38. Wasserschloss Brugg (AG)

Wer kennt Brugg, diese von den Habsburgern gegründete Kleinstadt, mit einem alten Brückenkopf an der engsten Stelle der Aare ? In Brugg markiert die Aare die Trennung zwischen dem Schweizer Mittelland im Süden und dem Jura-Massiv im Norden.

Wenn wir etwas höher steigen, werden wir sehen, dass die Reuss und dann die Limmat in die Aare münden.

Der Bruggerberg bietet eine hervorragende Sicht auf diesen Zusammenflusspunkt. Durch Auenwälder wandern wir weiter.

Wir beenden unseren Ausflug mit der Limmat in Turgi.

Séjour / Aufenthalt

Samedi / Samstag 06.08.2022 - Lundi / Montag 08.08.2022

S4. Aufstieg zum Grossen St. Bernhard

Der Grand St. Bernard ist der höchste Punkt der Via Francigena (2473m). Seit jeher ist es für Reisende und Armeen einer der beliebtesten Durchgangsorte der Alpen.

Er ist seit fast 1000 Jahren ganzjährig von den Mönchen des Gd St. Bernard bewohnt und ein wichtiger Ort für Gastfreundschaft und Spiritualität im Wallis.

Der Aufstieg zum Gd St. Bernard ist ein ganz besonderer Marsch mit seinem langen Anstieg, seinem historischen und spirituellen Charakter.

Samedi - Samstag , 13.08.2022

39. Twannbachschlucht (BE)

Eine Wanderung der Gegensätze : Zuerst das weite Hochplateau Montagne de Diesse mit dem markanten Chasseral, dann die enge und spektakuläre Schlucht, und zum Schluss eine überwältigende Sicht auf den Bielersee und die fernen Alpen.

Lundi - Montag , 15.08.2022

40. Luthern Bad - Napf (LU)

Diese schöne Wanderung führt via Trachselegg auf den Gipfel des Napfs, wo die einmalige Rundsicht zum Verweilen einlädt. Der Abstieg erfolgt über die sanftere Westseite.

Wir starten in Luthern Bad auf dem Parking des Restaurant Hirschen und folgen dem Wanderweg am linken Ufer der Luther bis zum Hof Hinder-Ey. Steil führt der Weg weiter durch ein kurzes Waldstück über den Grat den Hügel hinauf zur Alp Trachselegg. Anschliessend geht es weiter über die Wiese hinauf bis zum Bergwald Richtung Napf wo wir das Berghotel mit der herrlichen Rundumsicht erreichen.

Der Rückweg führt uns vorerst zur Alp Niederänzi, dann vorbei am Alpenrestaurant Badegg und schlussendlich kurz und steil hinunter zu unserem Ausganspunkt Luthern Bad.

Samedi - Samstag , 20.08.2022

41. Der Greyerzerweg

Wir starten unsere Wanderung in Charmey und folgen dem Ufer des Sees von Montsalvens, bevor wir die wilde Jogne-Schlucht überqueren. Wenn wir in Broc ankommen,machen wir einen Halt bei der Chapelle des Marches, die aus dem Jahre 1636 stammt.

Wir überqueren den “Pont qui branle” und unsere Wanderung endet in Gruyère, wo wir entweder einen Bissen Gruyère oder "Meringues à la crème" geniessen können!

Séjour / Aufenthalt

Samedi / Samstag 20.08.2022 - Dimanche / Sonntag 21.08.2022

S5. Arnensee - Les Diablerets

Während unserem Aufenthalt wandern wir vom Arnensee mit dem Namen Lac d'Arnon auf französisch bis Les Diablerets.

Es handelt sich um einen künstlichen See im Berner Oberland, auf 1542 Meter Höhe der zur Gemeinde Gsteig gehört.

Er ist von mehreren Gipfeln umgeben, darunter Witteberghore und Arnehore.

Samedi - Samstag , 27.08.2022

42. Bäderhore-Tour

Nicht weit entfernt von den Gastlosen ist der Bäderhore ein stolzer Zuschauer auf der Höhe des Jaunpasses. Diese Wanderung bietet sowohl auf der Freiburger- als auch auf der Berner-Seite einen klaren Ausblick und ist eine wahre Augenweide.

Die Wanderung ist ein schöner Ausflug über die Alpweiden und rund um den Gipfel, der auf einer Höhe von etwas mehr als 2000 Meter liegt.

Dimanche - Sonntag , 04.09.2022

43. Kerzers - Murten

Anfang September ist die Wanderung von Kerzers nach Murten wunderschön.

Kerzers liegt am Grossen Moos - dem grössten Gemüsegarten der Schweiz. Das Getreide ist gemäht, die Gemüseverarbeitung in vollem Gange.

Die Salatfelder leuchten in verschiedenen Grün- und Rottönen. Diese leichte Wanderung folgt auf einigen Kilometern dem Fluss, welcher den gesamten Seebezirk von Courtepin bis Sugiez durchfließt: der Biberen – ein Gewässer mit Biberkolonien.

Dimanche - Sonntag , 11.09.2022

44. Panoramaweg Les Paccots

Unsere Wanderung führt uns über Alpweiden und durch Wälder rund um Les Paccots. Dabei geniessen wir die Aussicht auf die Waadtländer Alpen.

Es ist mit steileren Wegabschnitten zu rechnen.

Samedi - Samstag , 17.09.2022

45. Die Gibloux-Dörfer, 3. Teil

Von Rossens aus gehen wir diesen Teil der Gemeinde Gibloux entdecken, und zwar mit einer Führung durch das Schloss Illens.

Und bis 2023 zum vierten Teil !

Lundi - Montag , 19.09.2022

46. Wanderung im Intyamon

Sportliche Wanderung «zwischen den Bergen» von Greyerz, Montbovon über Lessoc, Grandvillard, Estavannens bis nach Gruyères durch die Comtale.

Schöne Landschaften, Dörfer mit  imposanten historischen Wohnhäusern, das grüne Greyerzerland, das seinen Namen so gut trägt, auch wenn der Herbstbeginn bereits spürbar wird.