Wichtige Informationen

1. Wanderungen

Die von dem Fribourg Rando organisierten Wanderungen haben das Ziel, Sie zum Ausüben des Wanderns zu ermutigen. Diese Aktivität hat viele Vorteile:

  • eine Wohltat für die Gesundheit
  • das Entdecken des Natur- und Kulturerbes
  • an Wanderungen teilnehmen und Gemeinsamkeit pflegen.

2. Schwierigkeitsgrad der Wanderung

Man unterscheidet vier Schwierigkeitsgrade, die auf der effektiven Wan-derzeit (ohne Pausen) basieren:

Keine wesentlichen Schwierigkeiten
Für trainierte Wandernde
Für gut trainierte Wandernde
Für sehr gut trainierte Wandernde    


3. Einschreibungen und Informationen

Für alle Wanderungen ist die Einschreibung beim Wanderleiter nötig, der Ihnen alle zusätzlichen Informationen mitteilt. Seine Telefonnummer ist jeweils in der Beschreibung der Wanderung angegeben.

4. Durchführung oder Absage einer Wanderung

Bei Zweifeln an der Sicherheit und in Abhängigkeit meteorologischer Be-dingungen kann der Wanderleiter die Route modifizieren oder die Wanderung absagen. Im Zweifelsfall können Sie sich auf der Internetseite (www. freiburger-wanderverein.ch) unter „Mitgliederinfos“ vergewissern.

5. Verhalten der Wanderer

  • sich innerhalb der Frist einzuschreiben
  • die Besammlungszeit einzuhalten
  • hinter dem Wanderleiter marschieren, der die Geschwindigkeit, die Pausen und deren Dauer bestimmt
  • nicht hinter dem Stellvertreter des Wanderleiters weilen, welcher am Schluss der Gruppe wandert
  • auf der ganzen Strecke der Wanderung keine Spuren hinterlassen: jeder nimmt seine Abfälle mit
  • seien Sie positiv eingestellt, seien Sie in allen Fällen gut gelaunt: das wirkt sich auf Sie und auf die Andern vorteilhaft aus
  • falls Sie in letzter Minute verhindert sein sollten, melden Sie sich beim Wanderleiter ab, damit er nicht unnötig auf Sie wartet.

6. Ausrüstung, Material und Verpflegung

Prinzip: entsprechend der Jahreszeit, den Wetterbedingungen und der Schwierigkeiten der Wanderung ausgerüstet sein.

  • gute Wanderschuhe
  • angepassten Rucksack
  • Kleidung (mehrere Schichten, Ersatz T-Shirt, Handschuhe, Mütze)
  • Regenschutz (undurchlässig, evtl. Regenhut)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme, Sonnenbrille)
  • Genügend Getränke (im Winter warme)
  • der Länge der Wanderung entsprechender Imbiss
  • Schneeschuhe und Stöcke: den Zustand des Materials prüfen, Stöcke eingestellt.

7. Verantwortung

Die Teilnahme an einer eintägigen Wanderung oder an Aufenthalten erfolgt unter der Verantwortung des Wanderers. Er sorgt dafür, dass er gegen Unfall, inklusive Transport, versichert ist. Kinder und Jugendliche unterstehen der Verantwortung der Eltern und sind von einer verantwortlichen Person zu begleiten. Der Wanderleiter kann eine schlecht ausgerüstete Person zurückweisen. Der juristische Sitz ist in der Schweiz. 

8. Kosten

Die Vereinsmitglieder des Fribourg Rando leisten einen Beitrag von Fr. 5.- am Tag der Wanderung, Nichtmitglieder bezahlen Fr. 10.-. Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ist die Teilnahme gratis. Der Transport vom Domizil bis zum tatsächlichen Ausgangsort der Wanderung ist Sache der Teilnehmer und die Kosten gehen zu ihren Lasten. Denken Sie an die Umwelt, benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. www.tpf.ch

Bei Mitfahrmöglichkeiten wird die Entschädigung direkt mit dem Fahrer erledigt gemäss dem nachfolgenden Schlüssel: (km der Fahrt x 50 Rappen) geteilt durch die Zahl der Fahrgäste inklusive Fahrer. Zum Beispiel: 60 km / 4 Fahrgäste = Fr. 7.50 / Person.

9. Aufenthalte

50% der geforderten Pauschale sind 10 Tage nach der Einschreibung zu bezahlen. Diese sind nicht rückzahlbar, ausser bei einer Annullierung durch den Wanderleiter. Die Restzahlung ist 15 Tage vor dem Aufenthalt zu bezahlen. Bitte beachten Sie die Einschreibefrist.

10. Hunde

Um Konflikte zu vermeiden und aus Sicherheitsgründen dürfen Hunde nicht mitgebracht werden.